Working Group Economic Geography

Betreute Abschlussarbeiten

Jump to: 2017 2016  2015 - 2014 - 2013 - 2012 - 2011 - 2010 - 2009

 

BA - Bachelorarbeit
MA - Masterarbeit
D - Diplomarbeit
Diss - Dissertation

 

2017

 

  • Sollich, A. K. (2016, BA): Regionale Entwicklung des Werra-Meißner-Kreises Entwicklungspfade auf Basis aktueller wirtschaftsgeographischer Theorien

 

2016

 

  • Fraske, T. (2016, BA): „UNESCO – Weltkulturerbe“ – Auswirkungen eines Labels auf die regionalwirtschaftliche Entwicklung am Beispiel der Lübecker Altstadtinsel
  • Schiffler, M. (2016, BA): Perspektiven kleiner und mittlerer Seehäfen - Stärken, Schwächen und Chancen im Wettbewerb
  • van Megen, I.C. (2016, BA): Filminduzierter Tourismus -Was qualifiziert einen Ort als Destination für On-Location Tourismus und auf welchen Ebenen kann man Auswirkungen durch diesen feststellen?
  • Kohlbacher, P. (2016, BA): Bestimmungsfaktoren des regionalen Geldangebots und Implikationen für die realwirtschaftliche Entwicklung. Kleine Banken als Faktor der Regionalentwicklung?
  • Dannenberg, L. (2016, BA): Verortung der Inneren Lübecker Bucht im Modell des „Tourism Area Life Cycle“: Eine zukunftsfähige Destination?
  • Kocklaeuner, K. (2016, MA): Deutsch-Dänisches Innovationssystem. Hochschulen als Innovationsmotor
  • Kamaras, P. K. (2016, MA): Großprojekte im urbanen Raum – Stadtentwicklung zwischen Image und Kostenunterschätzung
  • Denda, Ch. K. (2016, MA): Potentiale suburbaner Gewerbegebiete im Hamburger Umland
  • Cil, J. K. (2016, MA): Mikroapartments als urbane Wohnform der Zukunft?
  • Wällermann, C. K. (2016, MA): Was kann Gastronomie in innerstädtischen Shopping Centern für die Shopping Center-Branche und die (Innen-) Stadtentwicklung bewirken? Eine Untersuchungam Beispiel des Sophienhofs Kiel

 

2015

 

  • Alberts, J-H. (2015, BA): Entwicklung der Regionalen Disparitäten in der Tschechischen Republik und Ungarn. Eine vergleichende Betrachtung seit dem EU-Beitritt
  • Düll, J. (2015, BA): Einfluss des Standortes eines Neubaugebiets auf die ÖPNV-Nutzung am Beispiel des Hamburger Umlandes
  • Fischer, J. (2015, BA): Regionen im Wandel - vom sozialistischen Kombinat zum modernen Cluster an der Beispielregion Dresden
  • Friedrich, J. (2015, BA): Der Einfluss von Großereignissen - Die Vor- und Nachteile von Ereignissen, wie die Olympischen Spiele und die Fußball- Weltmeisterschaft für die Austragungsorte
  • Krüger, S. (2015, BA): Lebensmitteleinzelhandel in der deutsch-dänischen Grenzregion. Chancen, Risiken und Konkurrenz
  • Marx,M. (2015, BA): Migration, Identität und Heimatbetrachtung. Über Assoziationen mit dem Herkunftsland am Beispiel älterer Frauen südkoreanischer Herkunft in Deutschland
  • Kliesow, Ch. (2015, MA): Regionalentwicklung durch Effizienzsteigerung von Regional Strategic Networks am Beispiel der Europäischen Kohäsionspolitik in der Deutsch-Dänischen Grenzregion
  • Schmal, M. (2015, MA): Kultur- und Kreativwirtschaft als Entwicklungsmotor für benachteiligte Quartiere? Am Beispiel von Kiel-Gaarden
  • Schulz, S. (2015, MA): Umweltfreundliche Mobilität im Städtetourismus - eine quantitative Untersuchung in der Stadt Braunschweig
  • Friccius, H. C. (2015, MA): Der Einfluss erneuerbarer Energien auf dieTourismuswirtschaft in Schleswig-Holstein
  • Schultz, J. (2015, MA): Cluster Policy in gesundheitswirtschaftlichen Clustern - Ein Vergleich der Gesundheitsregion Life Science Nord und der Gesundheitsregion Berlin - Brandenburg

 

2014

 

  • Gloyer, L. (2014, MA): Auswirkungen von Business Improvement Districts auf Akteurslandschaften - Veränderte Verflechtungen und Perzeption in innerstädtischen Geschäftslagen
  • Heinrich, T. (2014, BA): Bangalore im globalen Netz. Untresuchung des internationalen Standortcharakters Bangalores mittels Hauptstandortfaktoren, Personenbefragungen und Supermarktrecherche
  • Dahms, L. M. (2014, BA): Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Verkehrsentwicklung: Ersetzung der Kurzstreckenflüge und intermodale Kooperation am Beispiel des Frankfurter Flughafens
  • Pabel, S. (2014, BA): Standortanalyse am Beispiel einer Kletterhalle in Kiel
  • Christiansen, T. (2014, BA): Wie entsteht Hunger? Die Auswirkungen von Finanzmarktspekulationen auf die Nahrungsmittelkrise 2008 vor dem Hintergrund des Entitlement Ansatzes von Amartya Sen
  • Kockläuner, K. (2014, BA): Europäische Innovationsstrategie 2020. Handlungsfelder und Chancen für den Wirtschaftsstandort Schleswig-Holstein
  • Helms, P. (2014, MA): Akzeptanz für Energiewendeprojekte. Erfolgsfaktoren und die Bedeutung unternehmerischen Handelns für gesellschaftliche Akzeptanz am Beispiel des Stromnetzausbaus der Westküstenleitung in Schleswig-Holstein
  • Schultz, J. (2014, MA): Cluster Policy in gesundheitswirtschaftlichen Clustern - Ein Vergleich der Gesundheitsregion Life Science Nord und der Gesundheitsregion Berlin - Brandenburg
  • Grade, A. (2014, MA): Cluster als Instrument der Revitalisierung strukturschwacher Regionen?
  • Lorenz, S. (2014, MA): Kundenorientierte Wirtschaftsförderung? Potenzial- und Bedarfsanalyse zur Errichtung eines Technologie- und Gründerzentrums in Norderstedt
  • Leckel, S. (2014, MA): City Outlet Center: Chance oder Risiko? Nachhaltige Standtentwicklung in Bad Münstereifel unter besonderer Beachtung des Verkehrs- und Mobilitätsbereiches
  • Renner, K. (2014, MA): Strukturwandel der Verteidigungs- und Sicherheitsindustrie am Beispiel von Schleswig-Holstein
  • Thiele, J. (2014, MA): Fernstraßeninfrastrukturelle Ausstattung als Engpassfaktor der Regionalentwicklung in Nordostniedersachsen
  • Zemite, L. (2014, MA): Wirtschaftliche Auswirkungen von Migranten auf das Heimatland am Beispiel Lettlands
  • Liedtke, T. (2014, MA): Fracking - Eine Sachanalyse und Aspekte der Didaktischen Inzenierung
  • Aricioglu, N. (2014, D) Islamic Finance: der aktuelle Stand und die Entwicklungsmöglichkeiten des Sekuk in der Bundesrepublik Deutschland

 

2013

  • Kortum, C. (2013, Diss): Corporate Social Responsibility and its Impact in Industrial Clusters: The Case of the Quanzhou Shoe Cluster in Fujian Province, China
  • Ma, M. (2013, Diss): Tourism Area Development from an Evolutionary Economic Geography Perspective —The Case of Guilin, China

 

  • Kaminsky, T. (2013, D): Strukturwandel im Einzelhandel - Probleme und Perspektiven der Innenstadtentwicklung Itzehoes
  • Sojka, D. (2013, D): Die Auswirkungen des E-Commerce auf den klassischen Einzelhandel - Eine Analyse ausgewählter Städte und Lagen
  • Sassenburg, J. (2013, D): Islands Weg aus der Finanzkrise
  • Quickert, T. (2013, D): Die regionalwirtschaftliche Bedeutung des Handball-Bundesligisten THW Kiel
  • Schröer, A. (2013, D): Verbreitung und Entwicklung von Coworking Spaces in Deutschland

 

  • Elschen, H. (2013, MA): Die Zivilgesellschaft als Akteur in der partizipatorischen Stadtentwicklung - eine Analyse von drei Fallballspielen aus dem Kölner Stadtraum
  • Wendland, J. (2013, MA): Business Improvement Districts (BID) zur Aufwertung innerstädtischer Einzelhandelsbereiche - Ein Modell auch für Neumünster?
  • Wegmann, K. (2013, MA): Elektromobilität in der Stadtentwicklung - Eine kritische Momentaufnahme am Beispiel der Modellregion Hamburg
  • Sonnekalb, U. (2013, MA): Die Bedeutung der Windenergienutzung für die Kommunal- und Regionalwirtschaft am Fallbeispiel der Bürgerwind Edelsfeld GmbH & Co. KG

 

  • Blank, M. (2013, BA): Der Wandel der maritimen Wirtschaft hin zur Offshore-Windenergieindustrie - Die Spin-Off-Dynamik (Stadt Kiel)
  • Kolbe, B. (2013, BA): Die Reaktivierung von Bahnlinien und ihre Auswirkungen auf die anliegenden Gemeinden am Beispiel der Strecke Kiel- Schönberg Strand
  • Wiarda, G. (2013, BA): Die Errichtung einer Schnellbusverbindung als Alternative zur Reaktivierung von SPNV-Strecken? Bsp. Brunsbüttel - Itzehoe
  • Uphal, D. (2013, BA): Ein Vergleich der Finanzplätze London und Frankfurt unter dem Paradigma der Evolutionary Economic Geography
  • Meister, D. (2013, BA): Wissenstransfer im Zeitalter der Globalisierung - Chinesische Direktinvestitionen in Deutschland
  • Schulz, F. (2013, BA): Leerstandsmanagement - Impuls zur Revitalisierung von Geschäftsstraßen?
  • Vogler, P. (2013, BA): Regionalwirtschaftliche Effekte des Tourismus

 

 

2012

  • Dössel, D. (2012, D): Einsatz von Optimierungsalgorithmen in der Umlaufplanung zur Effizienzsteigerung der Verkehrsbedienung in ÖSPV-Linienbündel
  • Greve, L. (2012, D): Kreuzfahrtschifffahrt im Ostseeraum und die Bedeutung dieses Sektors für deutsche Ostseeseehäfen und ihre Region
  • Huber, D. (2012, D): Analyse und Vergleich deutscher selbst- und fremdorganisiert Work and Travel-Reisender in Australien
  • Kaiser, J. B. (2012, D): Why do companies practice corporate social responsibility (CSR)? A case study of international natural resource companies in Liberia.
  • Ohrtmann, B. (2012, D): Standortentwicklung und Produktanpassung im Backgewerbe
  • Ortelbach, M. (2012, D): Regionale Unternehmensnetzwerke - Die kooperative Nutzung des Innovationspotenzials einer Region am Beispiel des Branchennetzwerkes der Ernährungswirtschaft foodRegio e.V.
  • Quickert, T (2012, D): Eine Analyse des Fernlinienbusverkehrs zur Verbesserung der Erreichbarkeit am Beispiel der Region Weser-Ems
  •  Rust, A. J. (2012, D): "Region Hannover - Vorbild für die regionale Kooperation im Bergischen Städtedreieck?"
  • Schalies, S. (2012, D): The evolution of the Jutland wind turbine industry cluster
  • Petersen, T.M. (2012,D): Kultur- und Kreativwirtschaft in der Kiel Region: Status Quo, Entwicklungen und Potenziale des kreativen Branchenkomplexes"
  • Schneider, A. P. (2012, D): Status und Möglichkeiten zur zukünftigen Entwicklung der Windenergie in Kalifornien am Beispiel der Tehachapi Wind Ressource Area
  • Sagan, D. (2012, D): Wissen und Innovation in der Kreativwirtschaft im Kontext der symbolischen Wissensbasis
  • Thelen, H. (2012, D): Die Offshore-Entwicklung im Vergleich von Schleswig-Holstein und der Pays de la Loire-Region

 

  • Borzyskowski, L. S. von (2012, BA): Die Videospielindustrie als creative industry
  • Brunsch, A. (2012, BA): Der Wandel des Stromversorgungssektor und dessen Auswirkung auf ländliche Räume - Das Beispiel Mecklenburg-Vorpommern
  • Gstalter, S. (2012, BA): Tourismus als regionalwirtschaftlicher Entwicklungsfaktor - Strategische Maßnahmen und Innovationschancen am Beispiel des Ostseetourismus in S.-H.
  • Heimann, C. N. von (2012, BA): Tourismusanalyse am Beispiel der "Aktivregion Schlei"
  • Karius, C. (2012, BA): Begründung der europäischen Regionalpolitik im Gefüge des Integrationsprozesses - Umsetzung und theoretische Konzeption im Wandel über die Zeit
  • Kliesow, M. (2012, BA): Grenzüberschreitende Standortentwicklung in der Twin City Wien-Bratislava
  • Schulz, J. (2012, BA): The Tourism Area Life Circle - Ein veraltetes Modell? Eine Analyse am Beispiel der Tourismusdestination Schleswig-Holstein

 

 

2011

  • Klaerding, C. (2011, Diss): Cultural aspects of managing interfirm collaboration - evidence from returned Chinese executives in Shanghai
  • Plum, O. (2011, Diss): Developing biotech products, making cars, creating video games: Disentangling knowledge bases in three German regions

 

  • Gehlhaus, I. (2011, D): Der deregulierte Fernbusverkehr in Deutschland unter besonderer Berücksichtigung der Verkehrsinfrastruktur Busbahnhof
  • Kazic, A. (2011, D): Regionale Cluster und ihre Bedeutung
  • Kottke, C. (2011, D): "Freihafen oder Seezollhafen?" Eine Analyse des Freihafens am Beispiel des Überseehafens Bremerhaven mit besonderer Berücksichtigung des Hafenverkehrs
  • Kuchel, B. (2011, D): Generierung impliziten Wissens und dessen Bedeutung in transnationalen Netzwerken
  • Lippke, D. (2011, D): Internet-Netzwerke und ihre Bedeutung für Tourismusdestinationen. Eine Hyperlinkanalyse am Beispiel der Region Mittelholstein
  • Meyer, S. (2011, D): Innovative Ärztenetze als Lösungsmodell zur Überwindung regionaler Disparitäten in der Gesundheitsversorgung Deutschlands
  • Nielsen, C. (2011, D): Urlauber mit Hund - eine Zielgruppe für den schleswig-holsteinischen Tourismus?
  • Repp, A.  (2011, D): Innenentwicklung als Beitrag zu einer nachhaltigen Siedlungsstruktur: Aktivierungsstrategien unter besonderer Berücksichtigung interkommunaler Kooperation - untersucht am Beispiel der Stadt-Umland-Kooperationen Elmshorn und Rendsburg
  • Schlotis, F. (2011, D): Nachhaltigkeit in einem ressourcenreichen Land am Beispiel der chilenischen Kupferindustrie
  • Schumann, T. (2011, D): Immoblienprojektentwicklung von Freizeitimmobilien am Beispiel von multifunktionalen Sportarenen unter besonderer Berücksichtigung von Public Private Partnership
  • Seebeck, M. (2011, D): Auswirkungen politischer Rahmenbedingungen auf die Entstehung und Entwicklung eines Offshore-Windenergie-Clusters im Nordwesten Deutschlands
  • Sonntag, J. (2011, D) :Räumliche Planung und Einzelhandel
  • Steven, C. (2011, D): Der Einfluss der Intuition/ des Bauchgefühls im Entscheidungsprozess bei branchenübergreifenden Standortplanungen

 

  • Diederichsen, E. (2011, BA): Explaining the rapid rise of Guangdong from an evolutionary perspective
  • Dunkerley, S. (2011, BA): The Fehmarnbelt Fixed Link: The Key to Successful Cross-Border Cooperation and Integration in the Fehmarnbelt Region?
  • Düsing, M. (2011, BA): Transnationale Unternehmen und globale Produktionsnetzwerke in der Automobilindustrie: supplier upgrading am Beispiel Volvo
  • Helms, P. (2011, BA): Cluster der Kreativen - Standorteigenschaften und urbane Besonderheiten der Medienwirtschaft am Beispiel der Film- und Fernsehwirtschaft in Köln
  • List, A. (2011, BA): Das Projekt "Fisch vom Kutter". Ein alternatives Nahrungsmittelnetzwerk?
  • Lüders, J. (2011, BA): Internationalisierung der Immobilienwirtschaft, am Beispiel des Hamburger Marktes für Gewerbeimmobilien
  • Meyer, T. (2011, BA): Auswirkungen einer festen transmaritimen Verkehrsverbindung auf die regionale Infrastruktur -  Entwicklungsperspektiven der geplanten Fehmarn-Belt-Querung
  • Pannbacker, M. (2011, BA): Towards a regionalization of Norwegian innovation policy: The role of Clusters
  • Rickmers, A. (2011, BA): Ansätze und Grenzen einer Messbarmachung der Kreativen Klasse im innerstädtischen Kontext am Beispiel der Stadt Kiel
  • Schlüter, S. (2011, BA): Maritimes Cluster Norddeutschland - ein gelungenes Beispiel für eine clusterorientierte Regionalentwicklung?
  • Schwark, M. (2011, BA): Stadtregionalbahn in Rendsburg - Betrachtung von Auswirkungen im Kontext geographischer Verkehrsforschung
  • Thiele, J. (2011, BA): Die Entwicklung von High-Tech-Clustern in Mexico: Eine Analyse anhand zweier Beispiele aus der Elektronikindustrie
  • Wohlert, M. (2011, BA): "Yellow Imperialism" oder "Partisan of the World's Oppressed and Exploited"?

 

 

2010

  • Bernetzeder, A. (2010, D): Clusterstrukturen in der südamerikanischen Biokraftstoffindustrie - Eine vergleichende Analyse der Produktionszentren São Paulo, Brasilien und Santa Fé, Argentinien
  • Danneberg, M. (2010, D): Die Nordsee: Das wirtschaftliche Potential des Meeres für erneuerbare Energien in der Bundesrepublik Deutschland
  • Diers, Ch. (2010, D): Entwicklung der Transnationalen Reduktionsnetzwerke in der IT-Industrie und deren Auswirkungen auf den Halbleiterstandort Dresden
  • Glaser, M. (2010, D): Die Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise auf den internationalen Containerhandel am Beispiel der Häfen Hamburg und Rotterdam
  • Jargstorf, B. (2010, D): Touristisches Marketing im Segeltourismus der Landeshauptstadt Kiel
  • Klünder, H. (2010, D): Welche Wettbewerbsvorteile generieren neue Mixed-Use-Center Konzepte in traditionellen clusterbasierten Destinationen?
  • Koerth, R. (2010, D): Quartiere im Wandel - Diffusion von Umwelttechnologie im Gebäudesektor
  • Lüneberg, J. (2010, D): Regionalökonomische Effekte von öffentlicher, touristischer Infrastruktur. Beispiele aus Heiligenhafen
  • Müller, C. (2010, D): Analyse des Onshore-Windenergieausbaus in Schleswig-Holstein auf Grundlage erneuerter politischer und raumordnerischer Zielsetzung
  • Pieper, T. (2010, D): Auslandseinheiten internationaler Unternehmen zwischen interner und externer Eingebundenheit - die Rollen deutscher Tochtergesellschaften in Spanien
  • Rodehau, S.v (2010, D): Automobilstandort Deutschland: Zukünftiges Synonym für ein Lock-in im Antriebssektor?
  • Szemacha, K. (2010, D): Räumliche Wirtschaftsstrukturen und Handelsströme der Gewürzpaprikaproduktion in Ungarn im Zeitraum von 1990 bis 2009
  • Szostek, M. (2010, D): Kommunale Wirtschaftsförderungen in Deutschland und ihre internationalen Aktivitäten
  • Thiel, H. (2010, D): Der Beitrag erneuerbarer Energien zur regionalwirtschaftlichen Entwicklung Schleswig-Holstein
  • Ullmann, M. P. (2010, D): Der politische Einfluss auf die Standortwahl deutscher Automobilhersteller
  • Walter, P. (2010, D): Maritime Akteursstrukturen in Schleswig-Holstein: das "related variety"-Konzept als neuer Ansatz wirtschaftspolitischer Steuerung?

 

  • Peter, M. (2010, BA): Fahrradverkehr in Hamburg. Eine Standortanalyse unter besonderer Betrachtung des fahrradgebundenen Nachtransportes
  • Scharrenberg, M. (2010, BA): Mecklenburg-Vorpommern - das Florida des Nordens? Die Verifizierung/Falsifizierung des Begriffes bezüglich des Ist-Zustands der beiden Regionen in den Bereichen Altersruhesitz, Gesundheitswirtschaft und Tourismus sowie Überprüfung, ob diese Vision für die Zukunft sinnvoll ist
  • Steinke, L. (2010, BA): Mauritus - Von einer kolonialen Monokultur zu einer diversifizierten Wirtschaft

 

 

2009

  • Lorenzen, H. (2009, D): Neupositionierung eines Einkaufszentrums am Beispiel des Haven Höövt Shopping Centers in Bremen-Vegesack
  • Malinowski, O. (2009, D): Eine wirtschaftsgeographische Studie der Uhrenindustrie der Schweiz
  • Piletzski, A. H. (2009, D): BID-Bergedorf/Innovationsbereich Sachsentor
  • Schätzke, M. (2009, D): Clustermanagement Informationstechnologie, Telekommunikation und Medien in Schleswig-Holstein
  • Wille, S. (2009, D): Perspektiven für eine umweltorientierte Wirtschaftsgeographie